4K Gaming TV – Der Fan-Ratgeber für Fernseher

Herzlich Willkommen auf 4K Gaming TV!Herzlich Willkommen auf 4K Gaming TV

Du bist auf der Suche nach dem passenden 4K Gaming Fernseher? Dann bist du hier genau richtig! Dieser Ratgeber wird alle wichtigen Faktoren, die ein 4K Gaming Fernseher haben sollte, übersichtlich erklären. Dadurch erlangst du das nötige Wissen, um für deine Bedürfnisse das perfekte Produkt zu erhalten.

Wir beschäftigen uns mit wichtigen Fragen zum Thema 4K Gaming TV, die dir eine Hilfestellung geben werden, welcher 4K Gaming Fernseher der Richtige für dich ist!

  • Wie wichtig ist der Sitzabstand?
  • Wofür steht HDMI 2.0?
  • Warum braucht ein Gaming Fernseher einen geringen Input Lag?  
  • Wie sinnvoll ist der Gaming Modus?

.

Welche Vor- und Nachteile hat ein 4K Gaming Fernseher ?

Vor dem Hintergrund, dass bisher nur wenige Sender in Ultra-HD senden wie etwa *Sky UHD oder UHD1 by Astra HD+, wird schnell deutlich, dass für den Konsumenten, der ausschließlich das Free TV Fernsehprogramm schaut, ein 4K Gaming Fernseher die Mehrkosten nicht rechtfertigen kann. Wer jedoch Freude an Streaming Portalen wie Netflix oder *Amazon Video hat oder gerne Sport über Sky schaut, wird mit seinem 4K Gaming Fernseher voll auf seine Kosten kommen! Hochauflösende Details, beeindruckende Kontraste und eine hervorragende Bildqualität sind nur einige Merkmale, die das Schauen zu einem unvergesslichen Erlebnis machen!

Für Gamer-Fans bietet ein 4K Fernseher nicht nur gestochen scharfe Bilder, sondern auch ein Spielvergnügen der ersten Klasse! Mit einer Präzision und Reaktion, die seinesgleichen sucht! Hier sind die Mehrkosten für einen 4K Gaming TV mehr als gerechtfertigt. Mit XBOX Play Anywhere und dem bald folgenden Playstation Now wird das Zocken von Konsolespielen am PC über den Fernseher ermöglicht. Somit kannst du bequem per Gamepad auf dem 4K Gaming TV diene Lieblings-Games spielen. Wer die neue Generation der PC-Grafikkarten bereits getestet hat, kennt den Unterschied. Sie liefern jetzt schon einen Eindruck, wie unglaublich detailreich ein Spiel mit dem richtigen 4K Gaming TV oder Monitor sein kann. (Partner: Grafikkarten Vergleich und 4K Monitor)

.

Welche Besonderheiten müssen bei einem 4K Gaming TV beachtet werden?

Wir erwarten von einem 4K Gaming Fernseher allgemein, dass er uns staunen lässt. Aber auch dass er uns unterstützt, die nötige Geschwindigkeit beim Zocken an den Tag zu legen, um somit keinen Nachteil zu erleiden.

Ein 4K Gaming TV muss schnell sein, er darf nur eine geringe Verzögerung aufweisen. Die Verzögerung zwischen dem Versenden eines Signals, z.B. durch das Drücken einer Taste, und dem Moment wenn das Signal auf dem Bildschirm erkennbar wird, ist extrem von Bedeutung und wird „Input Lag“ genannt. In der Regel haben die Hersteller aus diesem Grund ihre Geräte mit einem Extra Gaming-Modus ausgestattet (hierzu später mehr).

 

Was ist der „Input Lag“?

Dieser Begriff bezieht sich auf die Verzögerung beim Versenden eines Signals. Es ist der Moment, in dem ein Signal von einem Game-Controller (das Bewegen des Analog-Sticks oder durch Drücken einer Taste) versendet wird und wann es dann auf dem Gaming Fernseher zu erkennen ist. Moderne 4K Gaming Fernseher verfügen über diverse Funktionen (bewegungskompensierte Frame-Interpolation, Hintergrundbeleuchtung dimmen, 3D-Funktionen, etc.), diese komplexen Videoverarbeitungen erfordern Zeit und führen zu höheren Verzögerungen.

 

Der„Input Lag“ ist nicht die Reaktionszeit!

 

Wann fällt der „Input Lag“ ins Gewicht?

Die Verzögerung ist ausschließlich für das Gaming mit PC oder Konsole von Bedeutung. Besonders bei schnellen Spielen wie Action-Shooter, Fighting-Games oder Sport-Spielen sind schnelle Reflexe der Schlüssel zu einem erfolgreichen Spielerlebnis. Dient das Fernsehgerät lediglich dem Ansehen von Filmen oder ähnlichem, dann ist die Verzögerung irrelevant.

Hingegen sollte beim 4K Gaming TV der „Input Lag“ unter 50 Millisekunden liegen. Bei über 75 ms sind Verzögerungen spürbar und bei mehr als 125 ms wird es nahezu unmöglich schnell genug zu reagieren.

Da die Hersteller die aufstrebende Bedeutung der 4K Gaming Fernseher erkannt haben, existieren bereits einige Modelle, die deutlich unter dieser Schwelle liegen. Bitte bedenke aber, dass ohne den Gaming Modus diese Geschwindigkeit nicht erreicht wird. Häufig wird das Umschalten in den Gaming Modus einfach vergessen.

.

Input Lag verringern

Die Verzögerung entsteht während der Signalverarbeitung im Gaming TV. Da viele Hersteller das Problem erkannt haben, stellen diese häufig extra ein „Game-Mode“ zur Verfügung. Sollte dem nicht so sein, kann es helfen Bildverbesserungen zu deaktivieren. Somit fallen aufwändige Videobearbeitungen weg. Lediglich die „Bildbearbeitung“ kann manuell verändert werden.

 

Und was ist mit der Reaktionszeit?

Häufig wird die Reaktionszeit mit dem Input Lag verwechselt, beschreibt aber einen komplett anderen Vorgang. Die Reaktionszeit ist der Wert, welcher angibt, wie schnell ein Pixel seine Farbe wechseln kann. Insbesondere bei schnellen Bewegungen auf dem Bildschirm ist es notwendig, dass die Pixel schnell ihre Farbe ändern. Ansonsten wirkt das Bild schwammig oder die Grafik zieht Schlieren.

In Fachmagazinen werden Reaktionszeiten unter 10 ms genannt, um die Nachzieheffekte zu vermeiden. Die aktuellen Geräte verfügen jedoch in der Regel über TN-Panels und liefern damit Reaktionszeiten zwischen 2 – 5 ms. Aus diesem Grund kann die Reaktionszeit bei Gaming Fernseher in den Hintergrund rücken.

 

Die Reaktionszeit ist bedingt durch die aktuelle Technik zu vernachlässigen

 

Zu den Empfehlungen

 

Der Gaming Modus

Der Modus sollte beim einem 4K Gaming Fernseher im Spiel eingeschaltet sein

Dieser Modus ist eine Einstellung am Gaming Fernseher, der aufwändige Bildverarbeitungen minimiert und den TV dadurch „schneller“ werden lässt. Das bedeutet, der Gaming Modus minimiert den Input Lag.

Grundsätzlich empfehlen wir ausschließlich 4K Gaming Fernseher zum Zocken, die einen Input-Lag von weniger als 50 Millisekunden aufweisen können. Bisher gibt es keinen Standard für die Messung des Input-Lags, daher können die Ergebnisse von Test zu Test durchaus unterschiedlich ausfallen.

Allerdings sind die Ergebnisse zumeist relativ dicht beieinander.

In den Rezensionen ist gelegentlich Kritik an Gaming TVs bezüglich des Input-Lags zu finden. Wir sind der Meinung, dass kritisches Hinterfragen, insbesondere bei Herstellerangaben wichtig ist. Aber ob sich unterschiedliche und unabhängige Tester alle irren ist zumindest sehr fraglich.

Naheliegender ist ein kleines Detail mit großer Wirkung!

Es ist elementar, dass in den Einstellungen der Gaming Modus ausgewählt wird! Auch bei TV-Geräten die von Haus aus eine geringe Verzögerung aufweisen, bringt der Modus den gewünschten Effekt.

 

Gaming Modus – Der Effekt

Der Modus schaltet die Bildoptimierung ab. Die Bildoptimierung sorgt für verschiedene Verbesserungen (Kontrast, Nachzieheffekte etc.)  beim Schauen von Filmen.

Solltest du unabhängig von unserer Empfehlung einen Fernseher gekauft haben, der nicht über diesen Modus verfügt, versuche die Bildverbesserungen auszustellen.

Siehe dafür in der Bedienungsanleitung deines 4K Gaming Fernseher nach.

Allerdings wird es in Zukunft nur noch selten TV-Geräte geben, die keinen Spiele-Modus im Programm haben. Schließlich haben die Hersteller die Nachfrage an Gaming-TV´s erkannt und gehen eben genau auf diese Anforderungen ein. Wir haben mit den Fernsehern von Samsung, Sony und LG sehr gute Erfahrungen gemacht.

 

Der Gaming Modus reduziert die Bildoptimierung. Es ist wichtig den Gaming Modus beim zocken zu aktivieren!

 

HDMI 2.0 und 4K Gaming Fernseher


HDMI 1.4 kann aufgrund der maximalen Bandbreite von 10,2 GBit/s nur 4K-Videos bis 30 Bilder pro Sekunde ausgeben. Während HDMI 2.0 mit 18 GBit/s auch 4K-Material mit 50 oder 60 Bildern pro Sekunde überträgt. Mit anderen Worten stellst du mit HDMI 2.0 sicher, dass du durchgehend ein ruckelfreies Spielerlebnis genießen wirst! Wir raten dir daher, darauf zu achten, dass an deinem neuen Fernseher und deinem Gaming-Gerät (Konsole, PC) die HDMI 2.0 Schnittstelle vorhanden ist.

.

Bildwiederholfrequenz

Die Bildwiederholfrequenz sagt aus, wie oft ein Bild pro Sekunde erzeugt wird. Je höher die Frequenz liegt, desto mehr Bilder werden gezeigt. Wenn zu wenige Bilder gezeigt werden, wirkt das Bild nicht „flüssig“. Die aktuellen Konsolen liefern bis zu maximal 60 FPS (Frames per second) bzw. Bilder pro Sekunde. Ein PC mit Monitor kann eine Frequenz von bis zu 120 Hz erreichen.

Displays mit höherer Frequenz haben potentiell einen niedrigeren Input Lag.

Vorsicht ist allerdings bei utopischen Zahlen der Hersteller geboten, es bringt dir als Betrachter nicht immer einen Mehrwert.

 .

Der ideale Sitzabstand für einen Gaming Fernseher und wieso dieser deine Entscheidung beeinflussen sollte.

Der Richtige Sitzabstand bei einem 4K Gaming Fernseher

Der Abstand zwischen dir und dem Bildschirm sollte im Idealfall ein starkes Kriterium sein. Beispielsweise wirkt eine zu geringe Auflösung bei einem zu geringem Abstand sehr pixelig. Oder aber eine geringe Größe des Bildschirms bei größerem Abstand fesselt den Betrachter weniger.

Daher ist die ideale Bildschirmgröße, je nach Sitzabstand, die Stellschraube zum Optimieren deines Vergnügens.

Hier eine Faustformel:

 

Faustformel für den Sitzabstand bei eienem 4K Gaming Fernseher

.

Nach dieser Betrachtung ist zu erkennen, dass je größer die Auflösung ist, desto kleiner kann der Abstand sein. Nun könnte man im Umkehrschluss annehmen, dass die 4K Fernseher weniger für die Entfernung geeignet sind. Diese Annahme ist nicht richtig, denn eine höhere Auflösung bietet, ganz gleich bei welcher Entfernung, das qualitativ beste Bild.

Da es nicht immer möglich ist, das gesamte Wohnzimmer für einen Fernseher umzustellen, folgen nun zwei Grafiken. Die erste Grafik wird bei der Auswahl der Größe helfen. Die zweite Grafik zeigt die Bildschirmdiagonalen in Zoll und Zentimeter. Sollte der Sitzabstand bereits feststehen, kannst du dich entsprechend daran orientieren um die ideale Größe zu wählen. Sollte allerdings die Größe des geplanten 4K Gaming Fernsehers bereits verankert sein, dann kannst du auch ablesen, wie groß der Abstand im idealen Fall sein sollte.

 

 

Idealer Sitzabstand - Übersicht, Sitzabstand 4K Gaming TV, Sitzabstand 4K Gaming Fernseher

optimaler Sitzabstand zum TV

 

4k Gaming Fernseher

 

.

Was leistet überhaupt ein 4K Gaming TV und was ist Full HD?

Die Begriffe 4K und Ultra-HD (UHD) werden häufig als Synonym verwendet. Diese Bezeichnungen beschreiben die Pixeldichte eines HDTV-Gerätes. Daher liegt die Vermutung nahe, dass es sich hierbei um die gleiche Auflösung handelt. Das muss aber nicht zwingend so sein, zwar liefern beide ungefähr „4 mal“ so viele Pixel wie Full HD, jedoch hat die Industrie es verpasst klare Standards festzulegen.

In der Regel bezeichnet 4K wie Ultra-HD eine Auflösung von 3840 × 2160 Pixel. Da jedoch der Begriff 4K ursprünglich aus der Filmprojektion stammt, kann es sich hierbei auch um eine Auflösung von 4096 x 2160 Pixel handeln. Dabei wird dann der Begriff „Cinema 4K“ benutzt. Full HD hat dagegen eine geringere Auflösung von 1920 × 1080 Pixel.

.

High Dynamic Range – HDR (Hochkontrastbild)

High Dynamic Range  – Ein Bild mit hohem dynamischen Umfang oder auch Hochkontrastbild, das Helligkeitsunterschiede optimiert und somit das Bild kraftvoller wirken lässt.

Weitere Informationen gibt es hier: HDR TV

.

Dolby Vision

Informationen gibt es hier: Dolby Vision

.

Wandhalterung oder Standfuß für den Gaming TV

Die Fernseher werden immer größer, aber auch schmaler und teilweise sogar leichter. Daher gewinnt die Frage nach der Wandmontage immer mehr an Gewicht. Hier geht es zu unserem Ratgeber für TV Wandhalterungen. Den Standfuß werden wir an dieser Stelle nicht weiter beschreiben, der sollte zur Genüge bekannt sein. 🙂

 

4K Gaming TV – Ein Ausblick

Aktuell gibt es bereits Grafikkarten, die ausreichend Power liefern, um ein Spiel in Ultra-HD genießen zu können. Daher ist der Wunsch nach einem 4K Gaming TV nachvollziehbar.

Zudem ist die Playstation Pro auf dem Markt und die 4K Spiele folgen in den nächsten Monaten.

Somit steht fest, dass ein 4K Gaming Fernseher zum Zocken für den PC und die Konsole schon jetzt ein brennendes Thema sind.

 

Mit anderen Worten:        4K Gaming ist jetzt.

Die Zukunft gehört dem 4K Gaming Fernseher

 

 

Fazit zum 4K Gaming Fernseher:

 

Es stellt sich nicht die Frage, ob sich 4K durchsetzt, denn UHD ist bereits mehr als aktuell. Doch je nach individueller Situation muss entschieden werden, welches Gerät die perfekte Lösung ist. Es ist uns wichtig, dass du den passenden Fernseher für deine Bedürfnisse findest. Daher haben wir dieses Thema transparent dargestellt. Abgestimmt auf finale Leitgedanken, findest du folgend unsere Empfehlungen.

Zu den Empfehlungen

.

 

.

.

Quellen zum 4K Gaming TV ?

Die Informationen sind eine Sammlung aus: